Innenansichten
Home
Korinna
Svea
Harald
Berlingo
Hittorf

 

Der serienmäßige Zustand des Kofferraumes ist geprägt von blankem Blech und wird gekrönt von einer Matte auf der alle Gegenstände bei der geringsten Seitenneigung oder Kurvenfahrt ihr Eigenleben führen.

Diesen Zustand wollte ich so nicht belassen. Ein Reststück Nadelfilz war schnell beim Teppichmarkt gekauft. Die anfängliche Begeisterung wich schnell der Ernüchterung, das die geplante Auskleidung der Kofferraumes nicht eine kurze Angelegenheit würde. Die Verarbeitung des Nadelfilzes auf dem vielfach gewölbten Radkästen gelang dann doch unter Einsatz großer Mengen doppelseitigen Klebebandes.

Ausser dem gesteigertem optischen Eindruck, ist eine deutliche Verminderung des Innengeräuschpegels zu vermerken. Der Zeitaufwand betrug insgesamt ca. 7 Stunden, da die sich die gewölbten Flächen aus sehr vielen Einzelteilen zusammensetzen.

So weit, so gut....

Add Me!  

lLast update : 24-06-2011

e-Mail an:  harald@uschmann.de